Stadtwerke Hameln Weserbergland spenden zu Weihnachten 2000 Euro an die Hamelner Tafel

Am 15. Dezember überreichten die Stadtwerke Hameln Weserbergland einen Spendenscheck an die Tafel Hameln e.V. Der Energieversorger unterstützt den gemeinnützigen Verein im Rahmen einer Weihnachtsaktion.

„Gerade an Weihnachten ist es unser Wunsch, an jene zu denken, die unsere Unterstützung dringend brauchen“, erläutert Susanne Treptow, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hameln Weserbergland.

„Die Hamelner Tafel ist ein wichtiges Projekt für die Stadt Hameln. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, auf Geschenke an unsere Geschäftspartner zu Weihnachten zu verzichten und das Geld stattdessen lieber dahin zu spenden, wo es wirklich gebraucht wird“, so Treptow. „Wir freuen uns, das Engagement der Tafel in Hameln unterstützen zu können. Der ehrenamtlich organisierte Verein leistet viel für hilfebedürftige Menschen.“

„Wir sind als Stadtwerke mit unseren Versorgungs- und Serviceleistungen rund um die Uhr für Hameln und die Region da. Wichtig ist uns aber auch, dass wir über unser Alltagsgeschäft hinaus unterstützen und ein deutliches Zeichen setzen, dass uns soziale Projekte und die Menschen hier vor Ort am Herzen liegen“, so Treptow.

Die Hamelner Tafel sammelt und verteilt Lebensmittel für Bedürftige. Um den Transport der Waren und die Betriebskosten zu finanzieren, ist der Verein auf Spenden angewiesen.

Aktuelles

Dreiste Telefonwerber auf Kundenfang! Wir warnen vor Herausgabe persönlicher Daten!

    Erneut ist es in Hameln zu unseriösen Telefonanrufen – meist auf dem Handy - gekommen, in deren Gesprächsverlauf auf zum Teil dreiste Art versucht wurde, den Angerufenen zur Herausgabe sensibler Daten zu bewegen, um einen Stromliefervertrag abzuschließen. Hier mehr erfahren!

    Infozentrum Energielage

    Hier haben wir alles Wichtige rund um die Soforthilfe Gas und Wärme, die Energiepreisbremsen sowie die Marktsituation Gas und jede Menge Energiespartipps zusammengefasst. Hier mehr erfahren

    Momentan erreichen uns deutlich mehr Anfragen als sonst, sodass die Bearbeitung Ihres Anliegens mehr Zeit in Anspruch nimmt als gewohnt – wir bitten Sie daher um Geduld.

    So erreichen Sie uns telefonisch und per E-Mail:

    Wenn Sie:

    - eine Bankverbindung mitteilen möchten, klicken Sie hier

    - oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Nach Terminvereinbarung sind wir gerne persönlich für Sie da.